SBF See

Sonnenuntergang

Ein ereignisreicher und turbulenter Tag nähert sich dem Ende aber es ist vollbracht: Führerschein SBF See – zack im Sack! Nachdem ich gestern Abend noch für die Musiker des Cologne Blues Club feat. Timo Gross live im blues in Rhede den ganzen Abend hinterm Mischpult gestanden habe und nach dem Abbau der P.A. erst gegen 01.00 Uhr morgens platt ins Bett gefallen war, klingelte der Wecker bereits einige Stunden später. Nach nur knapp fünf Stunden Schlaf hieß es dann um 6.00 Uhr schon wieder aufstehen! Es ging nach Münster – Gelmer zur theoretischen und praktischen Prüfung für den Sportbootführerschein See.

Sonnenuntergang

Aber all das Lernen und zum Schluss auch das frühe Aufstehen haben sich gelohnt – Ergebnis: bestanden! Nun kann es weiter gehen, als nächstes steht die theoretische Prüfung für den SBF Binnen an, bevor wir uns dem eigentlichen Wunschthema widmen können, dem Sportküstenschifferschein, kurz SKS. Um ein bisschen runterzukommen, geht es erst einmal raus in die frische Abendluft … belohnt werde ich mit einem wunderschönen Abendhimmel. Na klar habe ich auch eine Kamera dabei … Fotografieren ist halt immer noch eine der besten Entspannungsübungen … probiert es doch selbst einmal aus 😉

Weiter lesen →

Frühling

Fruehling

Endlich zeigt sich der Frühling von seiner bunten Seite … leider ist es ab Morgen bereits wieder vorbei mit dem schönen Wetter, laut Meteorologen soll sich der Winter noch einmal zu einem kurzen Intermezzo zeigen.

Weiter lesen →

Am Fliegerberg

Lotte am Fliegerberg

Heute haben wir das schöne Wetter genutzt und sind mit Mops Lotte zu einem gemütlichen Sonntagsspaziergang am Fliegerberg in Borken aufgebrochen. Man merkt, der Frühling steht so langsam in den Startlöchern …

Weiter lesen →

Witte Venn

De Witte Venn

Zugegeben, es gibt definitiv bessere Jahreszeiten für einen Besuch in Het Witte Veen als den Winter. Da ich mich mit meiner fetten Erkältung aber etwas an der frischen Luft bewegen sollte habe ich spontan ein paar Sachen gepackt und mich auf den Weg gemacht. Außerdem wollte ich sie endlich mit eigenen Augen sehen, die schottischen Hochlandrinder, jene zotteligen Fellgesellen mit ihren gewaltigen Hörnern, die in diesem Areal frei herumlaufen sollen. Das Witte Venn (niederl.: Het Witte Veen), ehemals wildes Hochmoorgebiet, wie nicht unüblich in dieser Gegend, ist mittlerweile, nach Abgrabung des Moorbodens, zu einem Heideland- und Waldgebiet geworden. Es liegt direkt hinter der holländischen Grenze zwischen Ahaus – Altstätte und Haaksbergen.

De Witte Venn

Weiter lesen →

DU am Rhein

Duisburg am Rhein

Heute Nachmittag sind wir kurzerhand dem Weihnachtstrubel entflohen und spontan mit den Hunden nach Duisburg zum Rhein gefahren. Bei frühlingshaften Temperaturen genossen wir bis zum Einsetzen der Dunkelheit die herrlich frische Luft und die Ruhe … jetzt sind die Akkus wieder voll.

Duisburg am Rhein

Weiter lesen →

Herbst

Herbst 2015

Nu isser da der Herbst … Sommer aus – Heizung an!

Herbst 2015

Weiter lesen →

Collage

Nordfünen in Dänemark - North Fyn Denmark

Nachdem wir unser gemütliches Haus am Meer leider schon viel zu früh wieder verlassen mussten, jeder Urlaub geht nun mal irgendwann zu Ende, kommt hier zumindest schon einmal die Auflösung zu dem Thema Farbenvielfalt dänischer Hausfassaden: Die Fotocollage wurde aus einigen dieser Einzelfotos zusammengebaut. Wer es verpasst hat, das Ergebnis sieht übrigens so aus.

Weiter lesen →

Dänemark

Daenemark

Ich bin ja immer wieder fasziniert von dieser Farbenvielfalt dänischer Hausfassaden. Ich überlege mir gerade tatsächlich, dieses Bild in groß drucken und hochwertig rahmen zu lassen wenn wir wieder daheim sind. Die originale Photoshop Datei dazu ist jedenfalls über 2 Gigabyte groß. Doch wie kam es zu dieser Collage und wann und wo wurden die Einzelfotos dazu geschossen? Dazu später mehr, im Moment zählt nur der Moment … und das Haus am Meer ♥

Dochdu Freiluftfestival

2. Doch Du Freiluft Festival am Freitag den 04.09.2015 in Bocholt mit Roadkill, Billion, Bakkushan und Die Happy

Heute Abend bin ich doch tatsächlich mit meinen Kameras NIKON D800 und D810 samt angesetzten Objektiven 24-70mm 1:2.8 sowie 70-200mm 1:2.8 völlig abgesoffen. Seepferdchen? Schiffbruch? Mitnichten, Open Air Konzert bei Dauerregen … aber es hat sich gelohnt! Auf dem 2. Dochdu Freiluftfestival am Textilwerk in Bocholt an der Aa standen neben dem Headliner Die Happy die Bands Bakkushan, Billion und Roadkill auf der Bühne. Das schlechte Wetter war bereits nach den ersten paar Takten vergessen und es kam tatsächlich etwas Festival Feeling auf ♪♫♪♪♫

2. Doch Du Freiluft Festival am Freitag den 04.09.2015 in Bocholt mit Roadkill, Billion, Bakkushan und Die Happy

2. Doch Du Freiluft Festival am Freitag den 04.09.2015 in Bocholt mit Roadkill, Billion, Bakkushan und Die Happy

Weiter lesen →

Hochzeitsreportage

Fotograf Jan Tervooren Delta Digital | Multimedia Services

Neulich bei einer Hochzeitsreportage in Bocholt am Aa – See …

Fotograf Jan Tervooren Delta Digital | Multimedia Services

Weiter lesen →

Noordwijk

Noordwijk

Strandtag in Noordwijk | Niederlande ♥

Weiter lesen →

Rhein

Wesel am Rhein

Nach einem eher ungewöhnlichen und ziemlich heftigen Julisturm am gestrigen Samstagnachmittag, der mir fast eine Hochzeitsreportage zu Nichte gemacht hätte, scheint heute wieder die Sonne. Zeit und Gelegenheit mich mal wieder ein bisschen mit dem Nodalpunktadapter zu beschäftigen und ein paar Panoramaaufnahmen zu schießen. Dazu geht es an den Rhein zwischen Wesel und Büderich …

Weiter lesen →

SPO

Sankt Peter-Ording

Am vergangenen Wochenende waren wir weg, einfach fott! Wir haben alles stehen und liegen lassen und sind für ein verlängertes Wochenende in den hohen Norden nach Sankt Peter-Ording gereist, ein paar Tage abschalten und frische Nordseeluft tanken. Das solltet Ihr auch einmal versuchen, einfach mal alles hinter Euch lassen, ein paar Tage die Seele baumeln lassen und wieder neue Kraft tanken, danach sind die Akkus wieder voll … das funktioniert wirklich 😉

Sankt Peter-Ording

Weiter lesen →

Segeltörn auf dem Ijsselmeer

Ijsselmeer Segeltour 2015

Kinder wie die Zeit vergeht, seit dem letzten Segeltörn auf dem Ijsselmeer sind bereits fast drei Jahre vergangen. Damals machten wir mit sechs Mann Besatzung und Fledermaus Jupp an einem verlängerten Wochenende auf der Jusephina das Ijsselmeer unsicher. Allerhöchste Zeit also, unsere maritimen Kenntnisse mal wieder etwas aufzufrischen und ein wenig Meerluft zu schnuppern. Dieses Mal charterten wir die Segelyacht Excalibur vom Typ Elan 43 von der Firma SeaSailing. Die Excalibur ist 13.45 Meter lang, 4.00 Meter breit und hat einen Tiefgang von 2.0 Metern. Mit an Bord die beiden erfahrenen Skipper und Yachteigner Eibert und Hermann. Die Tour startete am Mittwochabend im Hafen von Lelystad, führte uns von dort aus über Lemmer und Medemblik bis nach Hoorn und endete schließlich am Sonntagnachmittag wieder im Heimathafen von Lelystad.

Ijsselmeer Segeltour 2015

Fazit: Der Segeltörn war wieder einmal etwas ganz Besonderes mit Potential zum Highlight des Jahres. Und auch das Wetter hat im Großen und Ganzen wieder sehr gut mitgespielt, das befürchtete Unwetter blieb glücklicherweise aus … auch wenn wir hier und da doch gerne noch etwas mehr Wind gehabt hätten. Noch während der Rückfahrt waren sich alle einig, dass dieses Mal nicht wieder drei Jahre verstreichen werden, bis man wieder an Bord einer Yacht geht. Schon bald werden Folgetermine ausgemacht und neue Touren ins Auge gefasst. Unser Dank gilt an dieser Stelle auch der Firma SeaSailing, die wir gerne und ausdrücklich weiter empfehlen möchten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, hatten eine Menge Spaß und haben auch sehr viel gelernt! Im Folgenden ein paar fotografische Eindrücke der Tour:

Weiter lesen →