Herbstwald

Fotografischer Waldspaziergang im Herbst …

Weiter lesen →

Daily Pic #52

Nikon Gesichtserkennung vs. Fujifilm Augenerkennung

Kleiner Test im Studio: Gesichtserkennung der Nikon D850 mit aufgesetztem Sigma Art 35mm/F1.4 vs. Augenerkennung der Fujifilm X-T3 mit aufgesetztem 23mm/F1.4 sowie der kleinen kompakten Fujifilm X100F. Abschließendes Fazit: Beide Systeme sind tatsächlich recht gut zu gebrauchen, wenngleich die Augenerkennung der Fujifilm – Kameras einen Hauch präziser funktioniert. Scharfe Ergebnisse lassen sich mit beiden System erzielen. Gerne würde ich die Augenerkennung der Nikon Z-Kameras mal dagegen testen. Dieses Selbstportrait entsprang übrigens aus der fernausgelösten Fujifilm X100F, unterstützt von zwei Studioblitzen mit 400Ws Leistung und Softbox sowie anschließender Nachbearbeitung in Adobe Lightroom Classic 9.4 und Camera Raw 12.4.

Feierabend

Kleine Fotospielerei mit der NIKON D850, dem AF-S NIKKOR 105 mm 1:1,4E ED und dem Tamron SP AF Macro 90mm F/2,8 Di: Feierabend nach einem langen Arbeitstag … die aktuelle Lieblingsscheibe auf dem Plattenteller, dazu ein Glas staubtrockenen Rotwein und sich dann entspannt niederlassen auf der Relaxliege.

Weiter lesen →

Mit dem Bulli durch Italien

Road Trip 2020 – Mit dem VW Bus durch Italien

Kleiner Fotoreisebericht

Wie bereits in den vergangenen Jahren, so geht es auch in diesem Jahr wieder mit dem Camper auf Tour. Trotz Corona-Pandemie ins Ausland reisen, geht das überhaupt? Ja das geht, wenngleich sich das Reisen auch etwas komplizierter und umständlicher gestaltet, so ist es dennoch nicht gänzlich unmöglich. So sollte man sich vor Reisebeginn der Tour sehr genau informieren, wo die Infektionszahlen zur Zeit der Campingreise am niedrigsten und wie die Bestimmungen vor Ort sind. Auch ist es sinnvoll zu überlegen, wo sich ggf. touristische Ballungszentren befinden und wo es hingegen etwas ruhiger zugeht. Ich habe mich vor Antritt meiner Reise sehr ausführlich mit diesen Themen beschäftigt und mich daraufhin sehr sorgfältig auf die Tour vorbereitet. So hatte ich mir selbst zwar eine grobe Richtung vorgegeben, es sollte in den Süden Italiens gehen, allerdings hatte ich keine absolute Wegstrecke und Zielorte festgelegt sondern allenfalls grob Zielgebiete ausgewählt, an denen ich Halt machen wollte. Auf diese Weise war ich sehr flexibel und konnte notfalls mit Kursänderungen auf etwaige neue Situationen reagieren.

 

Weiter lesen →

W I N D & R E G E N

Die schlechte Nachricht, wir haben den Sommer auch in Dänemark nirgends finden können. Heute herrscht stürmisches Wetter und es regnet immer wieder schauerartig. Aber, wie heißt es so schön, es gibt kein schlechtes Wetter, höchstens schlechte Kleidung … also geht es mit den Kameras an den Strand. Im Gepäck eine Nikon D850 mit 24-70/2.8 und aufgesetztem ND Filter sowie eine Fujifilm X-T3 mit Standradzoom.

Schloss Egeskov

Ein absolutes Muss während meines einwöchigen Urlaubes auf der schönen Insel Fünen in Dänemark ist der Besuch von Schloss Egeskov in Kværndrup. Ich war bereits als Kind einmal mit der Familie dort sowie vor 13 Jahren. Mich zieht dieser Ort regelrecht magisch an, denn es gibt ständig Neues zu entdecken, herrliche Blumen-, Kräuter- und Gemüsegärten, Oldtimermuseen und natürlich die Wasserburg selbst. Am heutigen Dienstag war das Wetter auf der Insel Fünen einigermaßen stabil, Sonne und Wolken im Wechsel aber überwiegend trocken. Das Innere des Schlosses konnte ich heute auf Grund hohen Besucheransturms leider nicht besichtigen, allerdings gibt es drumherum so viel zu sehen, dass ich damit kein Problem hatte. Mein Hauptaugenmerk galt heute eh den verschiedenen Museumsscheunen mit antiken Exponaten, Oldtimern und Flugzeugen, dem Feuerwehrmuseum sowie einer neuen Scheune mit alten Motorrädern, die ich bisher noch nicht gesehen hatte. Wenn Ihr mal auf Fünen Urlaub machen solltet, so solltet Ihr Euch unbedingt einen Tag Zeit für das Schloss Egeskov nehmen, es gibt hier so viel zu entdecken und zu erleben. Der Eintritt ist bezahlbar und auch für Kinder wird hier wahsinnig viel geboten.

Weiter lesen →

Daily Pic #45

#bleibzuhause

Was tun, wenn auf Grund des Coronavirus das alltägliche Leben nahezu vollständig zum Erliegen gekommen ist und somit natürlich auch sämtliche Eventfoto-Jobs sowie zahlreiche Hochzeitsfeiern ausfallen?

Um sich selbst aber vor allem auch um andere Mitmenschen vor dem Virus zu schützen raten Experten seit Tagen eindringlich dazu, soziale Kontakte unbedingt zu vermeiden und stattdessen zu Hause zu bleiben.




Soll man nun Langeweile schieben und Trübsal blasen? Sicherlich nicht. Experimentiert doch einfach ein wenig rum und probiert neue Dinge aus. Seit langem hatte ich beispielsweise die beiden Themen Miniaturfotografie und Focus Stacking auf dem Zettel. Kurzerhand habe ich mein Arbeitszimmer in ein kleines Fotostudio umfunktioniert, eine Hohlkehle installiert, 2-3 Studiolampen aufgestellt und mich experimentell dem Thema angenähert. Mit etwas Fantasie, ein paar alten H0 Miniaturfiguren sowie einigen herumliegenden Utensilien entstanden dann die folgenden kleinen “Kunstwerke” 😆 Die Fotos wurden mit der Nikon D850 und der Fujifilm X-T3 mit diversen Objektiven aufgenommen. Das Focus Stacking habe ich direkt mit den RAW Dateien in Photoshop vorgenommen, die anschließende Fotobearbeitung fand wie gewöhnlich in Lightroom Classic statt. In diesem Sinne, fühlt Euch inspiriert und bleibt bitte auch weiterhin brav zu Hause bis wir diesen Drecksvirus einigermaßen im Griff oder noch besser vollständig bezwungen haben!

Weiter lesen →

Daily Pic #32

Aus (leider) aktuellem Anlass … hilft zwar nicht, schmeckt aber trotzdem. Es ist schon erschreckend, wie sich die Lage weltweit innerhalb weniger Tage von joa wir haben da so ein kleines Virus-Problemchen aber das kriegen wir schon in den Griff bis hin zu macht alle Schulen, Geschäfte und Grenzen dicht und verbarrikadiert Euch besser alle für die nächsten 2-3 Wochen zu Hause verändert hat. Irgendwie ist das alles völlig unbegreiflich, ja schon fast surreal. Menschen fangen an Klopapier, Mehl und Nudeln zu bunkern …

Weiter lesen →

Tubes

Sowohl beim Live-Recording, Mixing & Mastering als auch im HIFI – Bereich setze ich neben aktueller Digitaltechnik auch immer noch sehr gerne auf analoge Röhrentechnik. So kommen in meinem System u.a. der Röhrenvorverstärker Pro-Ject Tube Box S2 für den Plattendreher, die Hybridendstufe Vincent SP20 mit Röhrenvorstufe, ein SPL Charisma sowie ein Phonic T8300 Tube-Enhancer zum Einsatz. Da der T8300 bisher noch mit relativ billigen Werksröhren arbeitete, sollten diese heute gegen die besser klingenden Röhren JJ 12AX7 / ECC83S Selected GOLD ausgetauscht werden. Ich bin reichlich gespannt auf den Klangunterschied …

Weiter lesen →

Toleranz

Am gestrigen Abend war ich als Eventfotograf auf einer Veranstaltung im Ratssaal Rheder Ei unterwegs. Dort war Joachim Gauck zu Gast. Vor ausverkauftem Haus las der Altbundespräsident aus seinem Aktuellen Buch Toleranz – einfach schwer vor.

Weiter lesen →

Daily Pic #26

Bredevoort

Herbstspaziergang durch die niederländische Bücherstadt Bredevoort.

Weiter lesen →