Roadtrip 2020 – Mit dem Bulli durch Italien

Road Trip 2020 – Mit dem VW Bus durch Italien – Wie bereits in den vergangenen Jahren, so geht es auch in diesem Jahr wieder mit dem Camper auf Tour. Trotz Corona-Pandemie ins Ausland reisen, geht das überhaupt? Ja das geht, wenngleich sich das Reisen auch etwas komplizierter und umständlicher gestaltet, so ist es dennoch nicht gänzlich unmöglich. So sollte man sich vor Reisebeginn der Tour sehr genau informieren, wo die Infektionszahlen zur Zeit der Campingreise am niedrigsten und wie die Bestimmungen vor Ort sind. Auch ist es sinnvoll zu überlegen, wo sich ggf. touristische Ballungszentren befinden und wo es hingegen etwas ruhiger zugeht. Ich habe mich vor Antritt meiner Reise sehr ausführlich mit diesen Themen beschäftigt und mich daraufhin sehr sorgfältig auf die Tour vorbereitet. So hatte ich mir selbst zwar eine grobe Richtung vorgegeben, es sollte in den Süden Italiens gehen, allerdings hatte ich keine absolute Wegstrecke und Zielorte festgelegt sondern allenfalls grob Zielgebiete ausgewählt, an denen ich Halt machen wollte. Auf diese Weise war ich sehr flexibel und konnte notfalls mit Kursänderungen auf etwaige neue Situationen reagieren.

Weiter lesen →

Daily Pic #49

Daily Pic #48

Daily Pic #47

Daily Pic #46

FYN

W I N D & R E G E N

Die schlechte Nachricht, wir haben den Sommer auch in Dänemark nirgends finden können. Heute herrscht stürmisches Wetter und es regnet immer wieder schauerartig. Aber, wie heißt es so schön, es gibt kein schlechtes Wetter, höchstens schlechte Kleidung … also geht es mit den Kameras an den Strand. Im Gepäck eine Nikon D850 mit 24-70/2.8 und aufgesetztem ND Filter sowie eine Fujifilm X-T3 mit Standradzoom.

Schloss Egeskov

Ein absolutes Muss während meines einwöchigen Urlaubes auf der schönen Insel Fünen in Dänemark ist der Besuch von Schloss Egeskov in Kværndrup. Ich war bereits als Kind einmal mit der Familie dort sowie vor 13 Jahren. Mich zieht dieser Ort regelrecht magisch an, denn es gibt ständig Neues zu entdecken, herrliche Blumen-, Kräuter- und Gemüsegärten, Oldtimermuseen und natürlich die Wasserburg selbst. Am heutigen Dienstag war das Wetter auf der Insel Fünen einigermaßen stabil, Sonne und Wolken im Wechsel aber überwiegend trocken. Das Innere des Schlosses konnte ich heute auf Grund hohen Besucheransturms leider nicht besichtigen, allerdings gibt es drumherum so viel zu sehen, dass ich damit kein Problem hatte. Mein Hauptaugenmerk galt heute eh den verschiedenen Museumsscheunen mit antiken Exponaten, Oldtimern und Flugzeugen, dem Feuerwehrmuseum sowie einer neuen Scheune mit alten Motorrädern, die ich bisher noch nicht gesehen hatte. Wenn Ihr mal auf Fünen Urlaub machen solltet, so solltet Ihr Euch unbedingt einen Tag Zeit für das Schloss Egeskov nehmen, es gibt hier so viel zu entdecken und zu erleben. Der Eintritt ist bezahlbar und auch für Kinder wird hier wahsinnig viel geboten.

Weiter lesen →

Daily Pic #45

DJI Mavic 2 Pro

Vor ein paar Tagen wurde meine erste Drohne geliefert, eine DJI Mavic 2 Pro mit integrierter Hasselblad-Kamera. Ich hatte bisher noch so gut wie gar keine Berührungspunkte mit einem solchen Fluggerät, wollte mich aber schon seit längerer Zeit einmal mit diesem Thema auseinandersetzen, da ich es mir unheimlich spannend vorstellte, auch Luftaufnahmen machen zu können. Höher, weiter und schneller fliegen hingegen war dabei eher uninteressant. Wichtiger war mir, ein ruhig in der Luft stehendes Arbeitsgerät zu haben, was ausdauernd ist und zudem hochwertige Bilder im RAW-Format liefert. Somit fiel meine Wahl auf eine DJI Mavic 2 Pro. Heute Abend hatte ich ein wenig Zeit, um mich etwas intensiver mit der Drohne zu befassen und den ersten Drohnenflug zu wagen. Die Wetterbedingungen hier am Hasmark Strand in Dänemark waren optimal, es war trocken und relativ windstill. Herausgekommen sind dabei diese ersten Drohnenfotos. Mein Fazit: Ich bin absolut begeistert!

Weiter lesen →

Daily Pic #44

Daily Pic #43

Daily Pic #42

Wetterstation Rhede

In diesem Blogpost geht es dieses Mal weniger um das Thema Fotografie, auch wenn wieder sehr viele eigene Fotos abgebildet sind. Vielmehr geht es heute um ein Projekt, an dem ich seit einigen Wochen akribisch mit viel Herzblut arbeite. Worum geht es genau? Seit gut 12 Jahren betreibe im westfälischen Rhede eine Wetterstation, die im 24/7 – Betrieb, im Fünfminutentakt Wetterdaten aufzeichnet, softwaretechnisch aufbereitet und zusätzlich gepaart mit unzähligen Zusatzinformationen zum Thema Wetter, auf meiner eigenen Wetterseite anzeigt. Nach all den Jahren hat natürlich der Zahn der Zeit an der Technik genagt. War es am Anfang noch ein Windows 2000 Professional Betriebssystem, das irgendwann von einem Windows XP und später dann von einem Windows 7 abgelöst wurde, so sind wir doch schon seit längerem bei Windows 10 angelangt. Auch die Rechnerarchitekturen haben sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt. So kann ich mich noch daran erinnern, dass der erste Wetter-Server noch auf einem kleinen, gebrauchten Pentium 4 System lief. Zurzeit wird das System auf einer virtuellen Windows 7 – Maschine, die auf meinem QNAP – NAS werkelt, gehostet.

Weiter lesen →