Diesel-Fahrverbot

Seit dem lang ersehnten Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes am Dienstag dieser Woche, das Diesel-Fahrverbote in Städten nach geltendem Recht zulässt, sprengt dieses Thema regelrecht die deutsche Medienlandschaft. Man hört und liest von nichts anderem mehr … es nervt einfach nur noch. Sicherlich ist dies ein sehr umstrittenes Thema. Besonders beim Thema Auto, des Deutschen liebstes Kind, kochen die Emotionen gerne einmal über. Auch ich, der als Berufspendler regelmäßig in die Großstadt fahren muss, bin ganz bestimmt kein Befürworter für derartige Fahrverbote, ist deren positive Wirkung auf Mensch und Umwelt doch mehr als umstritten. Wissenschaftler erwarten demnach wenig positive Effekte durch Dieselfahrverbote auf die Stickstoffbelastung in deutschen Großstädten.

Allerdings bin auch ich der Meinung, dass in Sachen Umwelt und Natur sowie zum Schutz der Gesundheit dringend etwas getan werden muss. Aber bitte sinnvoll, wissenschaftlich fundiert und gerecht verteilt. So zielen die Dieselfahrverbote einzig und allein auf die Reduzierung der Stickoxide ab, die sicherlich gesundheitsgefährdend sind. Was aber ist beispielsweise mit den Themen Senkung der CO2-Emmissonen und Gesundheitsgefährdung durch erhöhte Feinstaubbelastung? Wollte man hier etwas Sinnvolles für Gesundheit und Umwelt tun, wären weniger die Dieselfahrzeuge ursächlich, als vielmehr die Benzinverbrenner. Vollkommen außen vor gelassen in dieser Diskussion sind beispielsweise auch Schiffsdiesel und Flugzeugabgase, beides auch in Innenstädten ein Thema, denke man nur an Städte wie Düsseldorf oder Hamburg. Wie man sieht ist das Thema viel komplexer als man augenscheinlich denken mag.

Weiter lesen →

Auesee

Heute mal ein neues Terrain betreten, den Auesee in Wesel … wir hatten zufällig geschäftlich in der Nähe zu tun. Im Anschluss an die Geschäfte gab es, bei nach wie vor eisigem Nordostwind, eine kleine Runde am See entlang … [Kamera: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Nordostwind

Arctic Outbreak haben sie gesagt, russische Kältepeitsche haben sie es genannt … ab Sonntag sollen die Temperaturen jedenfalls so richtig in den Keller gehen … und tagsüber auch nicht wieder hoch kommen. Bis auf Minus 20° Celsius soll das Quecksilber fallen. Einen eisigen Nordostwind haben wir ja jetzt schon … mal schauen, wie kalt es tatsächlich werden wird. Dennoch habe ich heute Abend noch ein paar stimmungsvolle Fotos in den Kasten gekriegt, die Luft ist schön klar und das Licht am Abend sehr warm.  [Fotos: NIKON D810 mit Tokina 16-28/2.8 und Sigma Fisheye 10mm/2.8]

Weiter lesen →

Mittagspause

Wer bei DEM herrlichen Wetter in der Mittagspause faul auf seinem Bürostuhl sitzen bleibt, dem ist auch nicht mehr zu helfen … auf zu einer flotten Runde um den Pröbstingsee in Borken – Hoxfeld …

Weiter lesen →

Aa-See

Kurzer und frostiger Spaziergang nach Feierabend am Aa-See in Bocholt. Dabei wurde ich mit diesem herrlichen Ausblick belohnt ❄☀☃

Weiter lesen →

Homeworx

Stillleben – Heute mal ein paar Fotoarbeiten und Experimente mit verschiedenen Lichtstimmungen für ein neues Fotoprojekt … Die Kamera vor der Kamera war übrigens die Nikon D810.

Weiter lesen →

Duisburg Ruhrort

An einem sonnigen Sonntagnachmittag im Februar am Rhein in Duisburg Ruhrort … wo einst Horst Schimanski für Ordnung sorgte. [Fotos: Fujifilm X100F und NIKON D810 mit Tokina 16-28/2.8 und NIKON 24-70/2.8]

Weiter lesen →

Mittagspause

Heute die Mittagspause in der Sonne genießen und zur Entspannung eine gemütliche Runde um den Bocholter Aa-See laufen …. herrlich, das weckt die ersten Frühlingsgefühle trotz der frostigen Temperaturen. [Fotos: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Ein Hauch von Frühling

Heute in der Mittagspause am Pröbstingsee, ein Hauch von Frühling … trotz Minusgraden aber dafür bei schönstem Sonnenschein … wer da in seinem Bürosessel sitzen bleibt ist selber schuld. [Fotos: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Schallplatten digitalisieren

Bevor eine neue Schallplatte bei mir im Plattenregal landet, wird sie zunächst einmal digitalisiert. Ein digitales Abbild ist zwar klanglich bei weitem nicht vergleichbar mit dem analogen Vinyl-Master aber auf diese Weise kann ich zumindest eine hochwertige digitale Sicherheitskopie meiner kostbaren Plattenschätze anfertigen. Die Verarbeitungskette sieht wie folgt aus: Als Plattendreher dient mir ein Thorens TD 280, dessen analoges Ausgangssignal in den Yamaha A900 wandert und von dortaus vorverstärkt weiter in das Behringer Firepower FCA1616 Firewire/USB Audio Interface wo das Signal mit 96kHz und 24 Bit digitalisiert wird. Die Steuerung des FCA1616 übernimmt die Software Wavelab von Steinberg, die auf einem per USB verbundenen Lenovo Notebook installiert ist. Zu guter Letzt wird die von Wavelab erzeugte Wave-Datei in das verlustfreie FLAC-Format umgewandelt. Der Yamaha-Vollverstärker A900 wird übrigens zwischen der Vor- und Endstufe aufgetrennt und speist von dieser Stelle die professionelle Endstufe Yamaha PC2602, die wiederum ein paar Canton Ergo SC-L antreibt. [Fotos: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Mittagspause

Schnelle Hunderunde in der Mittagspause, einmal um den Pröbstingsee in Borken Hoxfeld … Sonne und frische Luft tanken! [Fotos: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Eiweißbrot

Heute wird zur Abwechslung mal nicht gekocht sondern gebacken, es gibt frisches Eiweißbrot. Dazu verrühre ich folgende Zutaten in einer Rührschüssel: 375g Haferkleie, 50g Weizenkleie, 5 EL Chia-Samen, 5 EL Leinsamen, 3 EL Dinkelkorn Flocken, 1½ Pakete Backpulver, 2 TL Salz, 750g Magerquark und 10 Eier. Die Teigmasse gebe ich anschließend in eine mit Butter eingefettete Kastenform und streue noch eine Hand voll Chia-Samen und Sonnenblumenkerne darüber. Nach ca. 60-70 Minuten im 200° heißen Ofen ist das Eiweißbrot fertig.

Zeche Waltrop

Auf eine Tasse Cappuccino und einen warmen Apfelstrudel mit Vanillesauce bei Manufactum auf der Zeche Waltrop … nachdem wir die Ebay-Kleinanzeigen-Geschäfte erfolgreich getätigt und meine neue gebrauchte Le Corbusier LC4 Relaxliege in Duisburg abgeholt hatten ♥ [Fotos: Fujifilm X100F]

Die Woche in Schwarz-Weiß

Die Woche in Schwarz-Weiß …

Weiter lesen →