Black & White

Weiter lesen →

Eiweißbrot

Heute wird zur Abwechslung mal nicht gekocht sondern gebacken, es gibt frisches Eiweißbrot. Dazu verrühre ich folgende Zutaten in einer Rührschüssel: 375g Haferkleie, 50g Weizenkleie, 5 EL Chia-Samen, 5 EL Leinsamen, 3 EL Dinkelkorn Flocken, 1½ Pakete Backpulver, 2 TL Salz, 750g Magerquark und 10 Eier. Die Teigmasse gebe ich anschließend in eine mit Butter eingefettete Kastenform und streue noch eine Hand voll Chia-Samen und Sonnenblumenkerne darüber. Nach ca. 60-70 Minuten im 200° heißen Ofen ist das Eiweißbrot fertig.

Winterabend

So oder so ähnlich sieht das dann am Ende wohl aus, wenn man nach einer arbeitsreichen Woche, an einem winterlich anmutenden Freitagabend im Dezember zu Hause sitzt, so langsam zur Ruhe kommen und es sich mit einem leckeren Kellerbier, Erdnüssen und einer wohl klingenden Schallplatte im trauten Heim gemütlich machen möchte, aber noch nicht annähernd runter kommen kann und urplötzlich eine Kamera in den Händen hält und wild und unkontrolliert in einem Anflug von Kreativwahn durch die Bude knipst 😛

Weiter lesen →

Muscheln & Pasta

Rezeptlos glücklich … Zugegeben, ein altes Familienrezept wäre jetzt glatt gelogen. Tatsächlich habe ich dieses Pasta – Muschel – Gericht heute Abend komplett frei improvisiert. Die Idee dazu schwirrt mir allerdings bereits seit ca. 2 Wochen in der Magen-Hirn-Gegend herum. Ausschlaggebend war ein geselliges Abendessen im Urlaub, mit Freunden in Torri del Benacco am schönen Gardasee.

Weiter lesen →

Coffee

Ab sofort wird wieder selbst gedreht … und mit der Bialetti zubereitet!

Olivenöl

Es schadet nicht, immer eine solide Auswahl an guten Olivenölen im Haus zu haben. Hier habe ich beispielsweise drei Liter hochwertiges Olivenöl von einer privaten Olivenplantage in Pai am schönen Gardasee in Italien, das ich mir im Sommer 2016 als 5 Liter Fässchen von einer Urlaubsreise mitgebracht habe. Da kommt die Plörre aus dem Supermarkt nicht mit! Eine Flasche enthält das kostbare Zeugs pur, während ich in die anderen beiden Flaschen jeweils zu dem Olivenöl Knoblauchzehen & Chilischoten bzw. Knoblauchzehen und frische Rosmarinäste gegeben habe. Nach gut 1-2 Wochen schmeckt das Öl herrlich aromatisch und eignet sich hervorragend für die Zubereitung spezieller Speisen

Sturm in der Kaffeetasse

Sturm in der Kaffeetasse Jan Tervooren | Fotograf | Delta Digital

Sturm im Wasserglas … äh in der Kaffeetasse natürlich … mal eine kleine Photoshop-Spielerei zur Auflockerung. Wofür diese arme Kaffeetasse nicht schon alles herhalten musste. Ursprünglich war das ein Schnappschuss mit einem Samsung Galaxy S4 im Büro.

Irischer Abend

Irischer Abend im blues in Rhede

Heute gibt es ein bisschen Folkmusik auf die Ohren: Irischer Abend im blues in Rhede mit der Band Glengar und leckerem Guinnes … Cheers ♪♫♫♪

Gourmet

IMG_20150729_120651

Ofenspargel

Spargel

Wie fast in jedem Jahr um diese Zeit ernähre ich mich auch dieses Jahr gerade wieder fast ausschließlich von Spargel, das Zeugs ist einfach zu köstlich! Bevor ich aber Gefahr laufe, dass mir die weißen Stangen schon allzu bald zum Halse heraus hängen, macht es Sinn, in regelmäßigen Abständen die Rezeptur sowie die Zubereitungsart zu variieren. Wer mich kennt, weiß, dass ich selten bis nie nach einem Rezept oder festen Vorgaben koche, stattdessen aber gerne meine Fantasie spielen lasse, was Zutaten, Mengen und Zubereitungswege betrifft. So habe ich mich dieses Mal dafür entschieden, den Spargel einmal entgegen meiner Gewohnheiten, nicht zu kochen sondern quasi zu backen.

Weiter lesen →

Champignonpfanne

Champignonpfanne

Heute gibt es eine Champignonpfanne: Ein paar frische Champignons gewaschen und geschnitten, Knoblauch und Zwiebeln geschält und klein gehackt, zusammen mit Speckwürfeln in Olivenöl im Wok angedünstet. Danach ein paar Möhren und Paprika in feine Scheiben geschnitten sowie Tomaten gewürfelt dazugegeben. Das Ganze mit frischer Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer passend abgeschmeckt. Als selbstgemachter Dip eignet sich dazu eine Mischung aus Quark, Joghurt, ein Schuss Sahne oder Crème Fraîche, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petersilie und Schnittlauch. Fertig ist die Champignonpfanne, fast so wie auf dem Rummel – Bon appétit! [NIKON D7000]

Champignonpfanne

Weiter lesen →

Antipasti

19.03.2015_20.41__DSC2747-2

Antipasti | Picknick im Wohnzimmer

Rioja

RIOJA

Weiter lesen →

Pfeffer

Pfeffer

Der neue Peugot ist da … zwar ohne Räder aber dafür scharf

1234