Daily Pic #3

Schallplatten digitalisieren

Bevor eine neue Schallplatte bei mir im Plattenregal landet, wird sie zunächst einmal digitalisiert. Ein digitales Abbild ist zwar klanglich bei weitem nicht vergleichbar mit dem analogen Vinyl-Master aber auf diese Weise kann ich zumindest eine hochwertige digitale Sicherheitskopie meiner kostbaren Plattenschätze anfertigen. Die Verarbeitungskette sieht wie folgt aus: Als Plattendreher dient mir ein Thorens TD 280, dessen analoges Ausgangssignal in den Yamaha A900 wandert und von dortaus vorverstärkt weiter in das Behringer Firepower FCA1616 Firewire/USB Audio Interface wo das Signal mit 96kHz und 24 Bit digitalisiert wird. Die Steuerung des FCA1616 übernimmt die Software Wavelab von Steinberg, die auf einem per USB verbundenen Lenovo Notebook installiert ist. Zu guter Letzt wird die von Wavelab erzeugte Wave-Datei in das verlustfreie FLAC-Format umgewandelt. Der Yamaha-Vollverstärker A900 wird übrigens zwischen der Vor- und Endstufe aufgetrennt und speist von dieser Stelle die professionelle Endstufe Yamaha PC2602, die wiederum ein paar Canton Ergo SC-L antreibt. [Fotos: Fujifilm X100F]

Weiter lesen →

Vinyl

VINYL

Natürlich bin ich ein großer Fan von digitalen Medien, natürlich finde ich es absolut klasse, wenn Fotos eine Ultra hohe Auflösung jenseits von Gut und Böse haben und dabei auch noch knack scharf sind und natürlich finde ich es klasse, wenn Musik absolut kristallin und völlig rauschfrei wiedergegeben wird, je höher die Samplingrate desto besser. Aber genauso toll finde ich immer noch das analoge Pendent zu dem ganzen digitalen Hightech-Spuk. Ich greife dazu gerne mal in meine Schallplattensammlung und suche mir ein analoges Schätzen heraus und lege es auf den Plattenteller. Ich mag einfach diesen warmen und analogen Sound, das Knistern und das Rumpeln. Vinyl und Röhrentechnik hat einfach einen ganz eigenen Charme!

VINYL

Weiter lesen →

RECord

27.03.14_15.34_DSC2897s

HiFi

DSC_8481

Sting – All This Time – live in der Toscana … Hut ab vor dem, der diese Platte gemischt hat … klingt das Ding fett! Neben dem Live-Album Alchemy von den Dire Straits definitiv eine der geilsten Liveproduktionen auf dem Markt!